* Erläuterungen zum Inventar siehe Legende

Objekt-Nr .2010- 243

Konstruktion: Neusilber. 2teilig. Bohrung zylindrisch. C-Fuss (klingend F). 4 aufgesetzte Einfach - Grifflöcher (lH 1 und Daumen; rH 2 und 3) und 3 Doppel - Grifflöcher (lH 2 und 3; rH 1) sowie 3 Klappen für D, Cis, C (klingend G, Fis, F). Aufgesetzte Mundplatte. Kappe geschraubt.

Masse: Lt 50.0 / Ls 44.0 / Dm 17.0 / ML 11.8 x 10.5 / A1 (gegriffen E1 ) = 440 Hz

Signatur: auf Korpus / (schildförmiges Emblem) / S. M. / JAPAN 102 /

Zustand: 2 Oxydationsspuren auf Metallrohr
Spieleigenschaften: 2 hohler, metallischer Klang. Griffe gewöhnungsbedürftig
Seltenheit: 2

Hersteller: keine Informationen. Instrument wohl in Blaskapellen oder flute bands verwendet.