* Erläuterungen zum Inventar siehe Legende

Objekt-Nr. 2014SB-40

Konstruktion: Buchsbaum. 4teilig. D-Fuss. Garnituren und Einlage in der Kappe (Holz) aus Elfenbein. Kein Stimmzug. Klappen rund, Messing. Säulchenlagerung auf Grundplatten; geschraubte Achsen.

Masse: Lt 61.0 / Ls 53.5 / Dm 17.5 – 14.7 / ML 11.3 x 9.5 / A1 = ca. 447 Hz

Signatur: auf allen 4 Teilen / (Engel mit Trompete) / BÜHNER / & / KELLER / A STRASBOURG / (Engel mit Trompete) /. Schriftzug in Schnörkelschrift, oval angeordnet.

Zustand: 3 Kleiner Riss in Elfenbeinring des Fussteils
Spieleigenschaften: 3 leichter Klang, leichte Ansprache,leichtgängige 3.Oktave. D1 und D2 etwas tief, ansonsten Intonation akzeptabel. Gabelgriffe relativ gut
Seltenheit: 3

Hersteller: Bekannte Werkstatt für erstklassige Holzblasinstrumente. Gegründet um 1802 von Gabriel Sébastien Bühner (1756 – 1819), als Nachfolger von Isaac Keller (1745 – 1802). Die Werkstatt wurde ab 1819 von seinem Sohn Jean Bühner bis zu dessen Tod (1844) weiterhin unter dem Namen Bühner & Keller geführt. Eher spätes Exemplar.