* Erläuterungen zum Inventar siehe Legende

Objekt-Nr. 2014SB-49 D

anfangs 20. Jhdt

Konstruktion: Palisander (?). 4teilig. D-Fuss. Bohrung konisch. Mit Stimmzug. Korkspindel mit Indexstift. Garnituren und 5 Klappen aus Neusilber.

Masse: Lt 62.5 / Ls 53.5 / Dm 17.7 – 15.1 / ML 11.7 x 10.0 / A1 = ca. 442 Hz

Signatur: auf allen Teilen / (Galeone) / (Schriftzug in ovaler Form) THIBOUVILLE / CABART / A PARIS / (Noten-Vorzeichen b, Kreuz, Auflösungzeichen) /

Zustand: 2 Stimmzug mit leicht leckendem Riss. Ring unter Abschlusskappe fehlt. Gebrauchsspuren
Spieleigenschaften: 2
Seltenheit: 1 Instrument entspricht der gängigen französischen Mehrklappen- Flöte des späten 19. und frühen 20. Jhdt . Massenfabrikat von durchschnittlicher Qualität.
  • (Externe Bearbeitung)